9 Gedanken zu „TirolerVcast#08 – Ste-Bi kochen: Zillertaler Krapfen

  1. hei,da habt ihr aber sehr viele krapfen gemacht,waren da auch unsere dabei,ggg

    lg aus hall

  2. Und für alle, die keine Quelle für den bludsgstinkerten Graukas auftun können, tuts auch ein Harzer Handkäse – zumindest hae ich damit die Zillertaler Krapfen zubereitet und es hat auch wunderbar gestunken – äh – geschmeckt.

  3. @Klaus und Eva: Klar waren da Eure auch dabei…

    @Konservenfabrikant Koeberle: Danke für den Hinweis. Stinken gehört bei Zillertaler Krapfen einfach dazu! Die stinken ja 3x: Beim Zubereiten, beim Essen und dann Später auch nochmal 😉

  4. Cooooooooooooooooool
    Stebi beim kochen
    Ich lach mich weg……
    …………und wo war die Kostprobe ???

    greets Ronny

  5. Pingback: Tirolercast » Blog Archiv » Zillertaler Krapfen

  6. Hallo in die Heimat. Danke für euer Video ich leib ja auch die Zillertaler Krapfen bin aus Mayerhofen. Und lebe schon seit 14 Jahren in Deutschland. Und vermisse die Krapfen seeeeeeeeeeeeeeehr aber dank euch probier ich mir die Heimat ein bisschen nach Hause zu hollen.

    Nur bekomme ich keinen Graukäse hier. :o((((
    Probirs aber mal mit dem Harzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.